72h Stunden

Projektidee: Mitmach-Tanz

Banner 2-Euro-Aktion

Mitmach-Tanz

 

Ziel:
  • Kennenlernen der Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen in den armen Vororten von Buenos Aires in Argentinien
  • Kreativ auf die Missstände in der argentinischen Gesellschaft aufmerksam machen
  • Für solidarische Unterstützung zur Verbesserung der Situation von Kindern und Jugendlichen in Argentinien werben

 

Hintergrund:

„El Culebrón Timbal“ heißt übersetzt „Der Lindwurm mit der Pauke“. Es ist der Name eines Sozialprojekts in den Armutsvierteln von Buenos Aires in Argentinien, das von Misereor finanziell unterstützt wird. Der Name klingt nach Musik, Lärm und Spaß.
Aber das Leben der Kinder und Jugendlichen, die hierher kommen, ist hart. Ihre Familien haben nicht genug Geld für die täglichen Lebensmittel, oft gibt es noch nicht einmal sauberes Trinkwasser. Viele Kinder brechen die Schule ab, Arbeit zu finden ist besonders für die Jugendlichen aus den armen Vororten schwer. Die Gesellschaft ignoriert sie und vom Staat ist keine Unterstützung zu erwarten. Das macht die Jugendlichen perspektiv- und mutlos.
Im Jugendzentrum von „El Culebrón Timbal“ finden über 150 Kinder und Jugendliche ein zweites Zuhause. Das Herz des Jugendzentrums ist die „Schule der Volkskunst“. Mit Hip-Hop, eigenem Sprechgesang, Theaterspiel oder selbst gestalteten Plastiken machen die Kinder und Jugendlichen auf die Missstände in Gesellschaft und Politik aufmerksam. Die ironischen, lustigen, manchmal nachdenklichen oder provozierenden Botschaften tragen sie jedes Jahr im argentinischen Winter in einer Kulturkarawane an die breite Öffentlichkeit in ihrer Stadt.

 

Beschreibung:

Unterstützt die Kinder und Jugendlichen in Buenos Aires und organisiert einen Mitmach-Tanz in der Fußgängerzone, in eurer Gemeinde oder in Schulen. Sucht euch dazu einen Tanzlehrer, der Gruppentänze mit vielen Menschen, z.B. im Salsa, anleiten kann. Wie einfach es sein kann, Menschen zum Mit-Tanzen zu bewegen, zeigt euch Matt (www.youtube.com - suche nach „where the hell is matt” oder www.wherethehellismatt.com.). Macht zusätzlich einen Infostand zum Projekt, an dem ihr den Film zum Projekt zeigt und Informationen zum Projekt und zur 2-Euro-Aktion von Misereor verteilt. Misereor fördert das Projekt „El Culebrón Timbal“ im Rahmen der 2-Euro-Aktion. Wenn ganz viele Menschen jeden Monat diesen kleinen Betrag von 2 Euro spenden, dann können sie gemeinsam viel bewegen. Als Eintritt für den Mitmach-Tanz könnt ihr um eine einmalige 2-Euro-Spende bitten oder eure Teilnehmer von der Idee der 2-Euro-Aktion begeistern und sie gewinnen mit 2 Euro im Monat an der Misereor-Aktion teilzunehmen. So könnt ihr mit einer Aktion, die viel Spaß macht, auf die Situation der Jugendlichen in Buenos Aires aufmerksam machen und sie mit den Spenden direkt unterstützen.

Ideen für die Aufführung:

  • in der Fußgängerzone, auf dem Marktplatz oder vor einem Einkaufszentrum
  • in Schulen, in der Gemeinde, …


Material:

Informationen zum Misereor-Projekt „El Culebrón Timbal“, Porträts von einigen Jugendlichen, einen Kurzfilm und Musik findet ihr unter www.2-euro-helfen.de/projekte/argentinien.html
Logo und Banner der 2-Euro-Aktion findet ihr unter www.2-euro-helfen.de/service.html
Über das Kontaktformular könnt ihr auch den Flyer für die 2-Euro-Aktion in ausreichender Zahl bestellen.

 

Tipps und Anmerkungen:

 „El Culebrón Timbal“ gibt auch eine Zeitung heraus und betreibt ein Bürgerradio. Aus den Projektinformationen könnt ihr selbst einen kleinen Beitrag für eure Lokalzeitung oder das Lokalradio erstellen, um auf eure Aktion aufmerksam zu machen und Aktionsorte bekannt zu geben. Den Artikel könnt ihr z.B. auch zusammen mit dem Flyer der 2-Euro-Aktion bei euren Mitmach-Tanz-Aktionen an die Teilnehmer verteilen. Vielleicht kann jemand euren Mitmach-Tanz filmen und ihr veröffentlicht anschließend ein kurzes Video z.B. bei YouTube. So erfahren noch mehr Menschen von eurer Aktion.

Für Aktionen oder Infostände in der Fußgängerzone und auf allen anderen öffentlichen Wegen und Plätzen benötigt ihr eine Sondernutzungserlaubnis. Ihr könnt euch im Rathaus oder bei der Polizei erkundigen, wer in eurer Stadt für die Erteilung dieser Erlaubnis zuständig ist.

Wenn ihr Menschen für die 2-Euro-Aktion gewonnen habt, dann sammelt die ausgefüllten Flyer ein und sendet sie an MISEREOR / 2-Euro-helfen / Mozartstraße 9 / 52064 Aachen. Wenn ihr bei eurer Aktion Einzelspenden für das Projekt bekommt, könnt ihr die auf verschiedenen Wegen an Misereor übermitteln. Informationen hierzu findet ihr unter www.2-euro-helfen.de/spenden-helfen/deine-spende.html

 

Eine Projektidee von

Logo Misereor