Die Rosbacher

Projektbeschreibung

Arbeitet mit auf der Jimbala Kinderfarm in Friedberg

1. Upcycling von alten Zelten (Jurten) damit Kinder und Jugendliche wieder in ihnen übernachten können- 1. Ziel die Gruppe selbst darf darin eine Nacht übernachten. Es gibt drei Zelte, deshalb variabel wie viel die Kinder schaffen...

2. Auf dem großen Jimbala Gelände gibt es einen Hügel auf dem Kinder gerne mit alten Bobbbycars runter rasen. Doch diese Plastikdinger sind dort nicht mehr erwünscht und gehen auch zu schnell kaputt. Deswegen sollen "Geländeseifenkisten" gebaut werden. Ein Bausatz wird vorgegeben.

3. Am Sonntag findet ein Begegnungsfest statt. Der vegan und nachhaltig lebende Blogger/Autor/Poetry Slamer Andreas Arnold (aus der Wetterau/aus Friedberg bekannt auch durch die Weltfairänderer Woche im vergangenen Jahr an der Adolf Reichwein Schule) wird dort ein paar Worte sprechen, sonst wird es ein Begegnungsfest geben. Eltern und Gemeindemitglieder der Rosbacher Messdienergruppe sind herzlich eingeladen, sowie Friedberger Bürger, sowie der Jimbala Förderverein, sowie "benachteiligte" Kinder die sich wöchentlich auf der Jimbala Farm betätigen (aktuelles von der Aktion Mensch gefördertes Projekt).

Pfarrbüro-St. Michael Rosbach

Preulgasse 27, 61191 Rosbach

Kooperationspartner


Zum Seitenanfang