Erlebnis: Jugend-im-Acker

Projektbeschreibung

Junge Menschen aus den aktuellen Firmgruppen engagieren sich im noch ganz neuen Erlebnisgarten der KJ-Ackerdemie, einem großen Gelände und vielen offenen Möglichkeiten des Pflanzens, Bauens und Entwickeln von eigenen Ideen. Von jungen Menschen für andere jugendliche Gruppen und Kindergruppen.

Wir möchten im Rahmen der 72 h Aktion ein ökologisch-religiöses Projekt mit jungen Menschen aus den Seelsorgebereichen Alfter und Bornheim "An Rhein und Vorgebirge" umsetzen. Es engagieren sich Jugendliche im Alter von 15-21 Jahren auf der KJ-Ackerdemie in Gielsdorf. Konkret wurde bei den aktuellen Jahrgängen der Firmvorbereitungen um das Engagement geworben. Zahlreiche Interessenten haben sich bereits gefunden. Weiterhin können und sollen junge Menschen in den umliegenden Gruppierungen der Ministranten und Leiterrunden angesprochen werden. Die Aktion steht einzelnen interessierten jungen Menschen grundsätzlich offen.

Ziel ist es der Schöpfung Gottes ganz konkret näher zu kommen und Bleibendes auf dem Gelände zu gestalten, zu erschaffen und gemeinsam weitere Ideen zu finden.

Die bisherigen Ideen sind angelehnt an bisherige entstandene Bibelgärten.

Konkret kann dies sein:

- ein Kräuterkreuz aus Steinbruchsteinen erbauen und entsprechend bepflanzen

- Pflanztöpfe herstellen und mit Samen bepflanzen

- Pflanzen und die Bedeutung der Natur in der Bibel recherchieren und passende Umsetzungen (mit dem Kriterien, was könnte für kommende Nutzer (Kinder wie junge Menschen) interessant sein) überlegen

- einen Fühlparcours mit Elementen aus der Natur, angelehnt an Ergebnisse der Bibelrecherche bauen

- alle weiteren Ideen, die sich mit dem Thema „Bewahrung der Schöpfung“ auseinandersetzen, sind möglich und willkommen

KJ-Ackerdemie

Kirchgasse 65, 53347 Alfter

Pressekontakt

Kerstin Heimerzheim
kerstin.heimerzheimgmxde


Zum Seitenanfang