Hörspielprojekt Wittenberg

Projektbeschreibung

Das Hörspielprojekt ist eine Kooperation zwischen dem NEBENAN (EC) und dem CVJM Wittenberg. Ziel ist es, gemeinsam mit den Teilnehmern – Kindern und Jugendlichen aus Wittenberg – ein Hörspiel zu erarbeiten, welches sich an ihrer Lebenswelt orientiert. Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, ihre Wahrnehmung und Perspektive in einer besonderen medialen Form zu vermitteln. Mit künstlerischem Ausdruck und Kreativität können sie sich je nach Interessen und Begabungen einbringen. Ihre Wünsche, ihre Ideen und ihre Kritik stehen im Vordergrund, werden ernst genommen und sind maßgeblich für das Projekt. Die Teilnehmer werden somit zu Experten ihrer Lebenswelt.

Das Hörspielprojekt ist eine Kooperation zwischen dem NEBENAN und dem CVJM Wittenberg. Ziel ist es, gemeinsam mit den Teilnehmern – Kindern und Jugendlichen aus Wittenberg – ein Hörspiel zu erarbeiten, welches sich an ihrer Lebenswelt orientiert. Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, ihre Wahrnehmung und Perspektive in einer besonderen medialen Form zu vermitteln. Mit künstlerischem Ausdruck und Kreativität können sie sich je nach Interessen und Begabungen einbringen. Ihre Wünsche, ihre Ideen und ihre Kritik stehen im Vordergrund, werden ernst genommen und sind maßgeblich für das Projekt. Die Teilnehmer werden somit zu Experten ihrer Lebenswelt.

Das Projekt soll in zwei Schritten verwirklicht werden, die jeweils zwei Tage umfassen. Im ersten Schritt werden wir uns am 9. und 16. Mai 2019 (jeweils nachmittags für 2 Stunden) der Entwicklung des Skriptes widmen. Die Teilnehmer erhalten theoretische Informationen über Aufbau und Elemente eines Hörspieles und werden mit praktischen Übungen an die Entwicklung eines eigenen Stückes herangeführt. Die Wahl des Themas, mit dem sich das Hörspiel beschäftigt, liegt bei den Teilnehmern. Bei der Auswahl orientieren wir uns an den Vorschlägen der „72h-Aktion“ (Zusammen leben, Gerechtigkeit schaffen, Neues lernen, Nachhaltigkeit fördern, Zuhause gestalten). Die Entwicklung erfolgt in Kleingruppen, wobei sich die Teilnehmer ihren Interessen und Fähigkeiten entsprechend einbringen können und Aufgaben und Verantwortung übernehmen. Die einzelnen Ergebnisse werden anschließend zusammengefasst und gemeinsam besprochen.

Am 23. und 24.5.2019 geht das Projekt in die zweite und finale Phase – die Produktion. An diesen zwei Tage werden die Texte von den Teilnehmern eingesprochen, sowie Sounds und Geräusche eingespielt. Nach einem Zusammenschnitt der einzelnen Aufnahmen wird abschließend das Hörspiel präsentiert, bevor es (unter Zustimmung aller Teilnehmer bzw. deren Erziehungsberechtigten) auf der Homepage des NEBENAN und des CVJM veröffentlicht wird.

Begegnungsstätte NEBENAN

Jüdenstraße 10, 06886 Lutherstadt Wittenberg

Pressekontakt

Tabea Hartmann
nebenanecsade

nebenan-wittenberg.de; cvjm-wittenberg.de


Zum Seitenanfang