KjG St. Josef, Neuss

Projektbeschreibung

Ab ins Beet - Gräber und Gärten für andere auf vordermann bringen!

Wir haben uns dieses Mal gleich ZWEI Projekte vorgenommen, die uns beide in die kleinen Paradiese der Lebenden und Verstorbenen bringen. Zunächst kümmern wir uns um verwahrloste Gräber auf dem Friedhof, die aufgrund von gesundheitlichen, altersbedingten oder anderen Gründen von den Angehörigen nicht mehr gepflegt werden können. Wir jäten Unkraut, pflanzen und gießen Blümchen, entfernen Müll/ Wurzeln/ Äste/ nicht dazugehörige Knochen (!) und sorgen auch in unseren Gruppenstunden sowie jährlichen 7,2-Stundenaktionen dafür, dass die Gräber auch weiterhin von uns gepflegt werden.

Bei unserer NEUEN Aktion wühlen wir zwar auch mit Gartenhandschuhen, Hake und Schüppe in der Erde herum, allerdings verlassen wir dabei den Ort der Stille und ziehen direkt mit Bollerwagen, Hake, Blumenerde und Schüppe zu den Menschen, die ihre eigenen Gärten oder Balkonkästen aus unterschiedlichen Gründen nicht selbst pflegen können. So wollen wir ein kleines bisschen Wohlbefinden in das Zuhause von sozialbenachteiligten, älteren oder körperlich behinderten Gemeindemitgliedern bringen, die sich hoffentlich genauso auf unsere Hilfe freuen, wie wir auf ihr dankbares Lächeln am Ende unseres Arbeitstages als Gärtner.

Pfarrbüro st. Josef

Gladbacher Straße 3, 41462 Neuss


Zum Seitenanfang