Ko-Kreis Main-Taunus/Hochtaunus

KFJ Taunus

Herzbergstraße 34, 61440 Oberursel

Pressekontakt

Theresa Wiesner
t.wiesnerbistumlimburgde

Kooperationspartner

Alle Gruppen zu diesem Ko-Kreis

BUNDJugend Usinger Becken

Verschönerung von Verteilerkästen

Firmkurs '19 St. Marien Bad Homburg-Friedrichsdorf

IB Wohneinrichtung renovieren: Das Projekt besteht aus zwei Teilen: Zum Einen sollen zwei Küchen/Essbereiche renoviert werden du zum Anderen die Balkone des Hauses verschönert werden. Die beiden Räume müssen zunächst ausgeräumt, danach abgeklebt und dann gestrichen werden. Möglicherweise kann man auch ein Bild an die Wand malen. Danach müssen die Räume wieder eingeräumt werden. Die Balkone sollen mit Blumenkästen oder ähnlichem verschönert werden.

Firmlinge Main Taunus Ost

Escape Room: Gestaltung eines mobilen, thematischen Escape Room, der durch die katholischen und evangelischen Gemeinden wandern kann und sein Ende findet als Beitrag zum ökumenischen Kirchentag 2021 in Frankfurt.

Flowtown Angels

Die Gruppe renoviert das Außengelände der Kita und macht es wieder schön. Unter anderem werden dabei folgende Sachen hergerichtet und neu gemacht: Materialschuppen, Bauwagen (innen und außen), Demontage kleines Spielhaus, Schaukel, Gartenhaus, u.a.

Gruppenleiter Herz Jesu Bad Homburg

Demokratiespaziergang in Bad Homburg (Geocaching Pfad): Anlegen eines Geocaching Pfads durch die Innenstadt von Bad Homburg, Dabei sind einige Stationen in wichtigen Gebäuden, wie beispielsweise dem Rathaus oder Bürgerbüro… Bei jeder Station soll ein Artikel des Grundgesetzes verankert sein, der sich jeweils thematisch auf das Bauwerk bezieht.

Jugend St. Franziskus

Lust auf Garten? Du hilfst dabei, aus einem 1300 qm großen verwilderten Grundstück einen Schul- und Lehrgarten zu machen, der Kitas, Schulen und Jugendgruppen (vielleicht Deiner?) zur Verfügung gestellt wird. Es sollen u.a. Hochbeete und Wege angelegt und eine Hütte ausgebessert werden. Für Jugendliche ab 14 Jahre

Jugend St.Franziskus

AnZiehPunkt, Upcycling: Die Anziehpunkte im Bistum Limburg sind second hand-Geschäfte, bei denen gebrauchte Kleidung gesammelt und weiterverkauft wird. Die Aktionsgruppe soll ein eigenes, junges Modelabel entwickeln, welches im Stil und Schnitt der Zielgruppe von ca. 16-27 Jahren entspricht. Dafür bekommt sie Unterstützung von einer ehrenamtlichen Mitarbeiter*in des Anziehpunkts Schwalbach, welche bereits mit diversen Upcycling-Projekten Erfahrungen gesammelt hat.

Katholische Jugend Hochheim

Schwimmbad Liegewiese & Zaun mit Fest: Die Liegewiese des Schwimmbades soll mit einem Zaun umrandet und schöner gestaltet werden. Im Anschluss daran findet ein Fest in den Örtlichkeiten statt, welches auch als Einweihung des Projekts dient.

Katholische Jugend St. Johannes

Die Gruppe soll den Luisengarten und Kastanienhof schön gestalten und bepflanzen. Außerdem sollen Sitzmöglichkeiten neu angemalt und lackiert werden. Zusätzlich kann die Gruppe noch die Wand im Mitarbeiterraum bemalen mit dem Spruch "Gemeinsam statt einsam". Zum Abschluss organisiert die Gruppe ein Einweihungsfest, bei dem auch die Bewohner herzlich willkommen sind und den neu gestalteten Garten entdecken können.

KjG Wicker

Die Aufgabe ist es ein Eine-Welt-Dinner auszurichten. Die Idee hierzu stammt von Kolping International. Ladet Gemeindemitglieder, Freunde und Verwandte ein und verwöhnt sie mit einem selbst gekochten Menü. Dieses Menü, sowie die gesamte Gestaltung des Dinners, liegen dabei vollständig in euren Händen. Überlegt euch, was es zu Essen geben soll und auch, wie das Rahmenprogramm zu eurem Event aussehen kann.

Malteser Jugend Usingen

Forstprojekt: Waldflächen, die neu angelegt wurden, bekommen einen Schutzzaun etc.

Mini- & Jugendfeuerwehren der Stadt Hattersheim am Main

Am Caritashaus in Hattersheim soll ein Begegnungstreff zwischen den unterschiedlichen Benutzer*innen des Hauses im Garten entstehen. Zielgruppe und Aktionsgruppe können gemeinsam daran arbeiten. Die Gartenaußenanlage soll neu gestaltet werden, sodass eine einladende Oase für den Aufenthalt und das Spiel von Erwachsenen und Kindern entsteht.

Pfadfinder Königstein-zusammen unterwegs

Organisiert ein Bürgerfest in Königstein am Sonntag, 26.05.2019. beginnt dieses Fest mit einem Gottesdienst um 11:15 Uhr in St. Marien und feiert dann entweder in der Fußgängerzone oder auf dem Kapuzinerplatz weiter. Ladet dazu Gott und die Welt ein … indem ihr zum Beispiel ein Video viral gehen lasst oder die ganze Stadt mit Plakaten pflastert … oder 1000 Einladungen in die Briefkästen verteilt … egal wie, euer Ziel ist es, dass am Sonntag möglichst viele Leute mit euch feiern. Das Fest feiert ihr nicht nur für euch, sondern mit diesem Fest und allem drum herum sollt ihr auf den Verein „Bürger helfen Bürger e.V.“ aufmerksam machen, den ihr ja schon vom Weihnachtsbasar her kennt. Entwickelt in eurem Projekt eine coole Werbekampagne für Bürger helfen Bürgern e.V., damit auch der Letzte davon überzeugt ist, dass Königstein die Stadt des Guten und des Engagements ist!

Pfarrei St. Ursula "Gruppe Löwenzahn"

Die Gruppe gestaltet zusammen mit den Bewohnern und Klienten des Hauses Königsegg am Freitag und Samstag Gestaltungselemente (Skulpturen, Installationen und mehr) für das Außengelände des Hauses Königsegg. Am Sonntag organisiert sie ein Fest auf dem Gelände des Hedwigsheims, das zur Begegnung von Menschen aus dem Viertel rund um St. Hedwig und den Bewohnern von Haus Königsegg führt.

Pfarrei St. Ursula "Gruppe Windhühner"

Die Gruppe überlegt, wie das Info-Mobil der Stadt Oberursel in Zukunft aussehen soll und was es braucht, dass es sowohl für verschiedene Jugend- und Familienevents als auch für verschiedene Feste der Stadt verwendet werden kann. Hierbei soll der Info-Charakter auch weiterhin eine Rolle spielen. Am Samstag und Sonntag kommt ihr dann ins Gespräch mit den verschiedensten Bürgerinnen und Bürgern der Stadt indem ihr mit dem Mobil an verschiedenen Orten rund um Oberursel präsent sein werdet und mit diesen über die Ausstattung des Mobils sprecht.

Repair-Café

Viel zu schnell werfen wir Gegenstände und Kleidung weg, die vielleicht ganz einfach repariert und geflickt werden können. Bei einem Repaircafé geht es darum, Menschen zusammenzubringen, mitgebrachte kaputte Geräte und Kleidungsstücke gemeinsam zu reparieren und voneinander zu lernen. Das spart Geld und Müll und macht Spaß! In den Räumlichkeiten unseres Jugendinfocafés könnt ihr Geräte reparieren, Kleidung flicken oder Fahrräder wieder in Schuss bringen. Dabei unterstützen wir euch mit Rat und Tat. Die Gruppe eröffnet für 72 Stunden eine Werkstatt in der die hauptsächlich Fahrräder repariert. Im Vorhinein macht die Gruppe Werbung für ihr Projekt, damit auch Menschen kommen und es nutzen. Auch wird ein Rahmen zur Begegnung von Menschen geschaffen.

Stamm Bonifatius

Auf zwei Waldflächen, einmal im Wald zwischen Lorsbach und Langenhain, einmal zwischen Vockenhausen und Ruppertshain werdet ihr aktiv dazu beitragen, den Wald zu schützen und zu stabilisieren. Christian Witt, Waldpädagoge beim Forstamt Königstein wird euch dabei begleiten und beraten.

Young Caritas Main-Taunus

Begegnungstreff einrichten: Entstehung eines Begegnungstreffs zwischen den unterschiedlichen Benutzer*innen des Hauses im Garten. Zielgruppe und Aktionsgruppe können gemeinsam daran arbeiten.

Social Wall


Zum Seitenanfang