Kolpingjugend Landau

Projektbeschreibung

„Zusammen ist man nicht allein“ Freundschaft wird groß geschrieben! Zeigt der Pestalozzi Grundschule in Landau, was ihr unter Freundschaft versteht. Baut eine Freundschaftsbank und verschönert den Schulhof.

„Zusammen ist man nicht allein“

Freundschaft wird groß geschrieben! Zeigt der Pestalozzi Grundschule in Landau, was ihr unter Freundschaft versteht. Baut eine Freundschaftsbank und verschönert den Schulhof.

1.) Baut eine Freundschaftsbank, so dass sich kein Kind alleine fühlen muss. Eine Freundschaftsbank ist eine Bank, die auf dem Schulhof platziert wird. Wenn sich ein Kind alleine fühlt oder traurig ist, setzt es sich auf diese Bank. Andere Kinder, die das sehen, gehen zu dem Kind und nehmen es auf, um zu spielen, lustige Dinge zu erzählen und um das Kind aufzumuntern. Eine Freundschaftsbank darf bunt sein. Gestaltet sie so, dass jedes Kind dieses Angebot gerne annimmt.

 

2.) Macht die Schulkinder mit der 72-Stunden-Aktion vertraut. Am Freitagmorgen dürft ihr den Schüler*innen über das Projekt berichten und zeigen, wie cool es ist, anderen Menschen zu helfen. Die Schulkinder werden in zwei große Gruppen geteilt und ihr dürft in je etwa 15-20 Minuten in der Sporthalle darüber erzählen.

 

3.) Außerdem soll der Schulhof bunter werden. In einer Ecke, dürft ihr aus Paletten ein „Eulennest“ für die Schüler*innen bauen. Dort soll es weitere Sitzmöglichkeiten geben.

 

4.) Auf dem Schulhof steht ein Baucontainer, der neu gestrichen werden soll. Schleift ihn ab, grundiert ihn und streicht ihn in einer neutralen Farbe. Dann verwandelt den Bauwagen in ein Schmuckstück, indem ihr bunte Eulen, die dem Schullogo ähneln, auf den Bauwagen malt.

 

5.) Um einen Baum müssen die Holzschnitzel erneuert werden. Diese sind schon für Euch auf dem Schulhof gerichtet.

 

6.) Am Sonntag findet ab 16.00 Uhr eine kleine Projektübergabe statt. Dort lassen die Kinder Luftballons steigen, mit kleinen Kärtchen, auf denen sie erklären, was für sie Freundschaft ist. Lasst aus Naturschutzgründen max. 150 Ballons steigen.

 

Gruppenraum in Heilig Kreuz

Augustinergasse 1, 76829 Landau

Pressekontakt

Arnd Lormes
ld4bdkj-speyerde

Kooperationspartner


Zum Seitenanfang