Malteser Jugend Leverkusen

Projektbeschreibung

Wir nutzen die 72h-Aktion, um für die gesellschaftliche Bereitschaft, im Notfall Erste-Hilfe zu leisten, zu werben. Hierfür bieten wir in Fußgängerzonen während des Aktionszeitraums „Erste-Hilfe-ToGo“ an um für Kenntnisse aufzufrischen und für die regelmäßige Teilnahme an entsprechenden Kursen zu sensibilisieren.

In der heutigen Zeit sinkt, auch statistisch, die Bereitschaft, im Notfall qualifizierte Erste Hilfe zu leisten, Jahr für Jahr. Dies liegt maßgeblich an mangelnder Erfahrung und damit verbundener Unsicherheit.

Daher haben wir uns entschieden, im Rahmen der 72h-Aktion einen kurzes Fresh-Up in der Fußgängerzone anzubieten. Nebenbei wollen wir mit den Teilnehmenden ins Gespräch kommen und bei einer Tasse Kaffe auf die Notwendigkeit der regelmäßigen Teilnahme an Erste Hilfekursen hinweisen.

 

Geplant ist, die Aktion an drei Tagen in drei verschiedenen Fußgängerzonen (Langenfeld, Schlebusch, Leverkusen) jeweils von 11-16 Uhr stattfinden zu lassen.

Dienststelle

Overfeldweg 80, 51371 Leverkusen

Pressekontakt

Bettina Heuschkel
bettina.heuschkelmalteserorg


Zum Seitenanfang