Messdiener St. Gertrudis Leimersheim

Projektbeschreibung

Errichtet einen Rast- und Spielplatz am Kahnbuschweg. Veranstaltet eine schöne Eröffnungsfeier - gemeinsam mit den Bunten Fischen - am Sonntag.

Errichtet einen Rast- und Spielplatz am Kahnbuschweg. Veranstaltet eine schöne Eröffnungsfeier - gemeinsam mit den Bunten Fischen - am Sonntag.

Der Kahnbuschweg wird von vielen Leimersheimer*innen gerne genutzt: Er eignet sich zum Joggen, zum Fahrradfahren oder zum Ausgang mit dem Hund. Der Kahnbuschweg ist Teil des Entdeckungspfades rund ums Fischmal, der zum Wandern einlädt: Dort, am südlichen Fischmalufer, befindet sich außerdem noch eine unscheinbare Wiese. Noch – denn eure Aufgabe wird es sein, diese Wiese in einen Spiel- und Rastplatz zu verwandeln.

Wir sind gespannt, was ihr daraus macht! Tische? Bänke? Ein Spielgerät? Ein Kletterwald? Eine Blumenreihe pflanzen? Wegweiser zum Bildstöckel aufstellen? Oder eine Infotafel? Die Entscheidung liegt ganz bei euch. Behaltet dabei aber die rechtlichen Vorgaben und die Zeit bis Sonntag im Blick.

 

Zur Seite steht euch Holzkünstler Dieter Händel, der die nächsten vier Tage Zeit für euer Projekt hat. Er hat in Leimersheim zum Beispiel den Spielplatz an der Sport- und Freizeithallte umgesetzt und kennt sich mit solchen Projekten bestens aus.

Entwerft einen Plan für einen Spiel- und Aufenthaltsplatz am Kahnbuschweg und setzt diesen bis zum Sonntag, den 26. Mai 2019 um 17:07 Uhr in die Realität um. Veranstaltet mit den Bunten Fischen, die auch ein Projekt am Fischmal haben, eine gemeinsame Eröffnungsaktion mit Einsegnung des neuen Platzes und macht dafür Werbung in Leimersheim (z.B. Plakate, Feuerwehr) oder ggf. auch darüber hinaus (z.B. Neupotzer Bürger einladen, Werbung über das Aktionsradio). Bitte denkt bei der Planung der Eröffnungsaktion daran, dass am Sonntag Europa- und Kommunalwahlen sind. Die Eröffnung sollte daher vor 17:07 Uhr stattfinden.

 

Teilziele:

Informiert euch über den Entdeckungspfad rund ums Fischmal (siehe Info-Tafel am Fischmal beim Restaurant Müllers), sodass sich der Aufenthaltsplatz sinnvoll in dessen Verlauf einfügt.

 

Ihr müsst dem neuen Platz bis Freitagmorgen einen Namen geben. Bedenkt dabei, dass Rettungskräfte den Platz einfach finden müssen, er muss also einen Ortsbezug haben.

 

Vielleicht wollt ihr eure Basis im Clubhaus des Freizeitclubs aufschlagen? Der Vorstand des FZCL freut sich auf euren Anruf! Bietet für die Teilnehmer mindestens eine Übernachtung an.

 

Euer Arbeitsplatz ist außerhalb des Dorfes. Macht daher vielleicht am Abzweig der Landstraße zum Kahnbuschweg oder im Ort darauf aufmerksam, dass gerade die 72-Stunden-Aktion stattfindet, sodass die Bürger Bescheid wissen. Macht Vorher-Nachher-Bilder des Bauplatzes. Kümmert euch um die weltbeste Öffentlichkeitsarbeit der 72-Stunden-Aktion (z.B. stündliche Updates auf Twitter, halbtäglich auf Facebook, ca. einmal im Jahr dürfen wir im Heimatbrief ein Plakat/ganze Seite schalten – die Gelegenheit zum Nachbericht, Hashtags #72h und #72h_speyer nicht vergessen).

 

Nehmt das Mittagessen gemeinsam mit der Aktionsgruppe der Bunten Fische ein.

 

Nehmt gemeinsam mit den Bunten Fischen am Gottesdienst am Samstag um 18:00 Uhr teil und stellt den Projektverlauf vor.

 

Msgr.

Pfarrgasse 1, 76774 Leimersheim

Pressekontakt

Sebastian Strauch
ger3bdkj-speyerde

https://www.messdiener-leimersheim.de/

Kooperationspartner

News

72 Stunden Aktion- Messdiener Leimersheim 1.Tag

Heute gab es die Auftaktveranstaltung und somit auch den Start der 72 Stunden Aktion.

Weiterlesen

Social Wall


Zum Seitenanfang