Messdiener St. Helena und Messdiener St. Martinus

Projektbeschreibung

Gestaltet das Freigehege für die Hunde auf dem Gelände des Tierheims Trier und sorgt für Rückzugs- und Spielmöglichkeiten #72hMessdienerEuZ

instagram.messdiener-euren.de

facebook.messdiener-euren.de

snapchat.messdiener-euren.de

Erstellung und Bau eines Sichtschutzes am Zaun, gegebenenfalls mit Erneuerung von Zaunabschnitten.

Erstellung und Bau einer überdachten Unterkunft im Freigehege mit verschiedenen Liegemöglichkeiten.

Erstellung und Bau von Spielsachen bzw. Spielgeräten im Freigehege.

Einsegnung mit Abschlussfeier am Sonntagnachmittag.

Der Tierheimbetrieb wird zum größten Teil durch Spenden, Mitgliedsbeiträge und auch Erbschaften finanziert, nur ca. 10% der Kosten werden durch die Vergütung für die Wahrnehmung kommunaler Aufgaben (Fundtiere, Verwahrtiere, Beschlagnahmungen aus schlechter Haltung etc.) gedeckt. Oft sind Ihnen allein aus finanziellen Gründen die Hände gebunden. Darum müssen alle Materialien selbst besorgt und durch Spenden finanziert werden.

Pfarramt St. Helena

Im Spilles 5, 54294 Trier

Pressekontakt

Matthias Kremer / Martin Theis
72stundenmessdiener-eurende

www.messdiener-euren.de

Kooperationspartner

News

Es ist geschaft!

Die 72 Stunden sind vorbei.

Weiterlesen

Tag 3

Der Unterstand steht!

Weiterlesen

Tag 2 - los geht´s!

Auch am 2.Tag haben wir viel vor. Unsere Helfer sind schon fleißig im Einsatz

Weiterlesen

Tierische Unterbrechung!

Unsere Arbeiten wurden tierisch unterbrochen!

Weiterlesen

Erste Ortsbegehung

Die erste Ortsbegehung wurde mit tierischer Unterstützung erfolgreich abgeschlossen!

Weiterlesen

72-Stunden-Aktion - bald geht's los!

In 10 Tagen starten die Messdiener aus Euren und Zewen mit ihrem Projekt im Tierheim Zewen.

Weiterlesen

Social Wall


Zum Seitenanfang