Ministranten der Pfarrei Waldsassen

Umgestaltung des Pfarrgartens und des Pfarrheims

Wir sind die Ministranten aus Waldsassen. Unsere Pfarrei liegt im nördlichen Teil der Diözese Regensburg, nahe der tschechischen Grenze. Zur Gemeinde gehören ca. 5.100 Katholiken, davon dienen ca. 65 Ministranten regelmäßig bei Gottesdiensten. Unsere prachtvolle Basilika „St. Johannes Evangelist“ zählt zu den prächtigsten Kirchenbauten Deutschlands. Erst im letzten Jahr wurde die aufwendige Renovierung der Basilika abgeschlossen.

 

Für die Gemeinschaft der Ministranten und als Treffpunkt für kirchliche Vereine ist unser Pfarrheim und der Pfarrgarten von großer Bedeutung. Ebenso für Feierlichkeiten der Pfarrei (z. B. Pfarrfest) wird diese Örtlichkeit sehr geschätzt. Mehrmals die Woche treffen sich die Gruppen der Ministranten, der Kirchenchor und unser Kinderchor „Cantabile“ um sich auf die Gottesdienste vorzubereiten. Auch für weitere Ereignisse im Jahr steht die Türe des Pfarrheims gerne offen. So verbringen z. B. unsere Sternsinger zur Vorbereitung auf Ihre Aktion mehrere Tage dort. Auch halten wir für die Gemeinde einmal im Jahr ein „Weißwurst-Frühstück“.

 

Leider ist unser Pfarrheim und der dazugehörige Garten ein wenig in die Jahre gekommen. Eine Renovierung des Gruppenraum und die Pflege des Pfarrgartens ist unumgänglich. Im Rahmen der „72-Stunden-Aktion“ wollen wir diese Aufgabe in Angriff nehmen. Mit neuen Möbeln, Lampen und einen neuen Anstrich wollen wir den alten Raum neugestalten. Im Garten möchten wir gerne neue Blumen und Bäume pflanzen und den Insekten einen neuen Lebensraum schaffen. Durch einen natürlichen Grünstreifen und ein Insektenhotel bieten wir den kleinen Tieren dort den optimalen Lebensraum.

Pfarrbüro Waldsassen

Basilikaplatz 6, 95652 Waldsassen

Pressekontakt

Maximilian Ernstberger
maximilian.ernstbergergmxde

https://www.pfarrei-waldsassen.de/2012-11-13-09-28


Zum Seitenanfang