Am Donnerstag geht es los:

Am Donnerstag geht es los: Rund 50 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene stellen sich in Spiesen-Elversberg einer Herausforderung:

Am Donnerstag geht es los: Rund 40 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene stellen sich in Spiesen-Elversberg einer Herausforderung: Sie engagieren sich im Rahmen der 72-Stunden-Aktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), die vom 23. bis 26. Mai in ganz Deutschland stattfindet. Bundesweit sind es 80.000 junge Menschen, die die Welt in dieser Zeit ein bisschen besser machen. Sie setzen sich vor Ort für ein soziales Projekt ein, bei dem der Einsatz für und mit Anderen im Mittelpunkt steht.

Unsere Gruppe in Spiesen-Elversberg geht ökumenisch an den Start und besteht aus Firmlingen, Messdienern und Konfirmanden. Wir haben uns für die Aktionsvariante „Get it“ entschieden und erfahren deshalb unsere Aufgabe erst zum offiziellen Start der Aktion am Donnerstag um 17:07 Uhr.

Dann muss in 72 Stunden viel organisiert werden: Die Aktion lebt von der Mithilfe vieler verschiedener Menschen und Firmen, die Geld- und Sachspenden leisten, aber auch Verpflegung für die Gruppe anbieten.

Wenn Sie Ihre Hilfe anbieten möchten: Wir sind telefonisch über das Pfarrbüro der Pfarrei St. Ludwig – Herz Jesu Spiesen-Elversberg unter 06821-71286 zu erreichen. Oder per Mail: spiel.72h@t-online.de.

Sogenannte „Hilferufe“ unserer Gruppe bei einem besonderen Bedarf an Materialien werden über SR1, den Medienpartner der Aktion, verbreitet. Dabei freuen wir uns über aufmerksame Hörerinnen und Hörer, die das Projekt durch Ihre Unterstützung gelingen lassen.

Der jeweils aktuelle Stand der Aktion kann jederzeit unter www.pgspiel.de oder hier auf facebook mitverfolgt werden.


Zum Seitenanfang