Den Insekten ein neues Zuhause bauen...

...war unser Projektziel.

...hatten wir uns beim Motto Artenschutz vorgenommen. Und so wurde zusammen am Arnsteiner Pfarrheim fleißig gesägt, gebohrt, geschraubt und gebastelt, um dieses Ziel auch in die Tat umzusetzen. Dank der Baumaterialien von Sponsoren und den vielen Füllmaterialien der Kinder und Jugendlichen entstanden sehr erfolgreich einiger solcher Insektenhotels und auch Nistkästen. Die Ergebnisse können sich echt sehen lassen und das dürften auch die Bienen und Insekten so sehen :)

Um die Hotels dann auch den Insekten zu überlassen, wurden diese in den einzelnen Ortsteilen aufgestellt und teilweise sogar erweitert. Zudem sind auch noch Blühflächen geplant. Heute Abend findet zudem eine Maiandacht in der Natur statt, um die 72h-Aktion gemeinsam abzuschließen.

Unserer Meinung nach können wir auf ein erfolgreiches und gelungenes Projekt blicken und hatten jede Menge Spaß in unserer Gruppe. Was uns darüber hinaus wichtig ist, konnten wir in der Abschlussrunde vermitteln: Das Thema Artenschutz ist nicht mit so einer 72h-Aktion beendet, sondern hat da erst richtig angefangen. Jeder kann in seinem Garten oder in dem jeweiligen Umfeld etwas für die Natur und somit für die Insekten tun - und wie alle gemerkt haben: Das macht sogar noch jede Menge Spaß!

Zum Schluss bleibt uns nur noch DANKE zu sagen: Bei allen Sponsoren, Helfern im Hintergrund, Unterstützer bei der Aktion, allen sonstigen Beteiligten und natürlich den teilgenommenen Kinder und Jugendlichen! Großes Lob an alle!


Zum Seitenanfang