Internationales Küchenteam

Gestern traf sich zum ersten Mal unser internationales Küchenteam. Gemeindemitglieder und Mütter von Teilnehmern haben sich bereit erklärt uns während der Aktion zu versorgen. Toll dabei ist, dass wir in dem Team auch zwei syrische Mütter bereit erklärt haben uns zu helfen.

Wir haben gestern dann zusammen geplant was wir kochen wollen und was wir alles brauchen. Da wurde am Anfang von Petersilie gesprochen und am Ende standen Erbsen auf der Einkaufsliste.

Damit uns sicher verstanden haben bekamen wir noch Fotos von den Zutaten und dem Gericht.

So jetzt liegt es an der Jugendlichen die Zutaten zu besorgen. Aber daran soll es nicht scheitern. Ich hab von Freiwilligen schon gehört wo sie alle hin wollen.

Leider müssen sie ohne die Aktions T-Shirts los ziehen, die werde erst kurz vor der Aktion geliefert.

Wir werden bestimmt auf jeden Fall nicht verhungern.

 


Zum Seitenanfang