Start der Aktion – uns schickt der Himmel!

Mit großem Jubel von 250 jungen Leuten wurde heute um 17:07 Uhr vor dem Dom die bundesweite 72 Stunden Aktion für die Region Trier eröffnet.

Bereits um 16:00 Uhr versammeln sich immer mehr Kinder- und Jugendgruppen vor dem Dom, wo eine kleine, grün beflaggte Bühne aufgebaut ist. Mitten auf der Bühne steht eine große grüne Kiste mit vielen Schlössern, in der sich die zum Teil noch geheimen Projektaufträge für die 21 teilnehmenden Gruppen befinden. Um die Schlösser zu knacken, muss zuerst jede Gruppe eine kleine Aufgabe lösen.

 

Das ist schnell geschafft und jetzt können Bischof Stefan Ackermann, die Trierer Bürgermeisterin Elvira Garbes sowie Landrat Günther Schartz zusammen mit weiteren Aktionspaten endlich den Gruppen die Aufgaben geben.

 

Jetzt noch der Countdown bis 17:07 Uhr und dann geht’s los, um in 72 Stunden die Welt ein bisschen besser zu machen.

 

500 Kinder und Jugendliche werden in der Stadt Trier und im Kreis Trier-Saarburg innerhalb von 72 Stunden soziale, ökologische und politische Projekte umsetzen und sich u.a. mit Demokratie, 70 Jahre Grundgesetz, Bienenschutz und Gartenprojekten, Wanderwege, Kinderrechten und Tierschutz beschäftigen.

 

#72hTrier2019 #72hTrier #72hBistumTrier #72h

 


Zum Seitenanfang