St. Maria Ditzingen

Projektbeschreibung

Überdimensionale Sitzgelegenheiten in der Lehmgrube

Die Jugendlichen sollen überdimensionale Sitzgelegenheiten (6m Bank und 1,5 m Höhe) für das Freizeitgelände "Lehmgrube" der Stadt Ditzingen bauen, wo es bislang keine Sitzmöglichkeiten gibt. Dort befinden sich Beachvollyballplatz, Bolzplatz, BMX-Strecke etc. Es soll eine riesige Bank mit 6m Breite entstehen, die von beiden Seiten aus benutzbvar sein wird. Eine Seite schaut auf die Spielfelder, die andere Seite auf das Land. Die Bank steht auf einem kleinen Hügel, so dass man eine schöne Aussicht haben wird. Daneben wird es noch eine kleinere Bank geben, die benfalls als Sitzmöglichkeiten für die Jugendlichen dienen soll.

Projektpartner ist die Stadt Ditzingen, mit denen wir bereits voll in die Planungen eingestiegen sind. Das Bauamt der Stadt kümmert sich um die archtitektonischen Vorrauseetzungen und Absprachen und um die Finanzierung des Projekts.

Alle Jugendlichen können direkt am Ort der 72h Aktion in Zelten übernachten, ebenso stehen Duschen und Lüche zur Verfügung.

Bistro St. Maria Ditzingen

Hinter dem Schloss 17, 71254 Ditzingen

Pressekontakt

Claudius Fischer
claudius.fischerdrsde

Kooperationspartner


Zum Seitenanfang