Die Diözesane Steuerungsgruppe stellt sich vor

Lernt hier die Mitglieder der Diözesanen Steuerungsgruppe der 72-Stunden-Aktion im BDKJ München und Freising kennen!

Die Diözesane Steuerungsgruppe der 72-Stunden-Aktion im BDKJ München und Freising hat sich am 6.März 2018 konstituiert - die 72-Stunden-Aktion von 23. Mai 2019 bis 26. Mai 2019 kann also kommen!

Im Erzbistum München und Freising teilt sich die Steuerungsgruppe in drei Teilprojekte sowie die Projektleitung auf. Ihr könnt die Struktur auch grafisch im Bild an der Seite erkennen. 

Projektleitung

Die Projektleitung liegt bei Sebastian Appolt aus dem BDKJ-Diözesanvorstand. Sebastian übernimmt die Koordination und Leitung und ist die Ansprechperson nach innen und außen. Die Projektleitung ist mit Kirche und Politik im Kontakt und koordiniert die Finanzen der Aktion. 

Teilprojekt Ko-Kreise

Das Teilprojekt Ko-Kreise wird geleitet von Kathi Thalhammer und Heribert Lebhard. Kathi und Heribert sind die Ansprechpersonen für die Kreis- und Jugendverbände in der Erzdiözese und begleiten die Koordinierungskreise bei deren Gründung und Etablierung. Außerdem pflegen sie den Kontakt zu den Koordinierungskreisen und sind mit diesen stetig in Kontakt.

Teilprojekt Veranstaltungen

Jana Wulf und Sebastian Appolt beschäftigen sich im Rahmen des Teilprojekts Veranstaltungen mit dem Auftakt der 72-Stunden-Aktion sowie deren Abschluss. Sie sind darüber hinaus verantwortlich für das große Dankeschönfest am 1. Juni 2019 (Save the Date!) und Vorveranstaltungen zur Aktion in den unterschiedlichsten Formen.

Teilprojekt Öffentlichkeitsarbeit

Die Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen der Aktion wird betreut von Johannes Stopfer und Claudia Hoffmann. Das Teilprojekt koordiniert die Medienpartnerschaften der Aktion und kümmert sich um Merchandising. Außerdem verantworten Johannes und Claudia die gesamte Pressearbeit und Social Media-Veröffentlichungen, sie akquirieren Sponsoringpartner und planen die Paten- und Projektbesuche. 

 

Die Diözesane Steuerungsgruppe mit allen ihren Mitgliedern steht für Fragen jederzeit gerne zur Verfügung und freut sich auf eine tolle 72-Stunden-Aktion 2019 mit vielen großartigen Projekten und Aktionsgruppen!


Zum Seitenanfang