Die Steuerungsgruppe konstituiert sich

Für die 72-Stunden-Aktion gibt es seit Juni eine Steuerungsgruppe, die auf Diözesanebene die Aktion koordiniert.

Da gibt es viel zu tun: Absprachen mit den Nachbardiözesen, dem Bundesverband, dem Erstellen von Arbeitshilfen, Suche nach Kooperationspartnern und Sponsoren, vernetzen der einzelnen Koordinierungskreise und noch viel mehr.

Deswegen haben sich ein paar MitarbeiterInnen des BDKJ zu einer Steuerungsgruppe zusammen getan, um diese Schnittstelle in der Diözese Rottenburg-Stuttgart mit Leben zu füllen. Benni verantwortet die Aktion als  Diözesanleitungsmitglied, Doro hat die Federführung im Büro, Annette übernimmt die anfallenden Verwaltungsarbeiten, Leonie bringt die Interessen der Verbände mit ein, Chris hat die Bedürfnisse seiner KollegInnen aus den Jugendreferaten im Blick, Jessica Karagöl vertritt den Diözesancaritasverband, und für Vivi ist das ein Praxisteil Ihres dualen Hochschulstudiums beim BDKJ.


Zum Seitenanfang