BDKJ Diözesanverband Regensburg

Digitales Info-Meeting

Am 3. April um 10:00 Uhr findet ein weiteres digitales Info-Meeting statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Hier können ganz unverbindlich alle Fragen zur 72-Stunden-Aktion gestellt werden. Alle sind willkommen!

Die Zugangsdaten zum Treffen lauten:

https://meet356.webex.com/meet356-de/j.php?MTID=m0670989221ff6a92858149b52bbcb3d8 
Meeting-Kennnummer: 2743 873 5914
Passwort: 5MTe7HTpt53

Wir freuen uns auf euch!

Euch schickt der Himmel!

17 BDKJ-Kreisverbände und neun Jugendverbände machen den BDKJ im Bistum Regensburg stark. Gemeinsam mit Ministrant*innen und anderen Jugendverbänden bringen sie Leben in die 72-Stunden-Aktion 2024!

In ihren Aktionsgruppen setzen sich Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene für eine gerechtere Welt und ein besseres Zusammenleben ein. In 72 Stunden leisten sie im April 2024 einen Beitrag für eine nachhaltigere Zukunft, für ein lebenswertes Zuhause und erlernen dabei neue Fähigkeiten. Ökologische, soziale und politische Projektideen werden umgesetzt und mit viel Spaß und Motivation die Welt ein Stückchen besser gemacht.

Bei Fragen zur Aktion könnt ihr euch jederzeit im BDKJ-Büro melden!

Seid ihr dabei?

Wir freuen uns auf grandiose 72 Stunden zusammen mit euch.

Ist das wirklich was für uns?

Ja :-) ganz bestimmt!

Wenn ihr noch am überlegen seid, ob und wie ihr ein 72-Stunden-Projekt realisieren könnt, dann kommen hier ein paar Tipps und Antworten auf Fragen, die uns in den letzten Monaten gestellt wurden. 

Wenn ihr...

... keine Zeit zur Vorbereitung habt könnt ihr euch für ein Get-It-Projekt anmelden. Hier wird euer 72-Stunden-Projekt inhaltlich für euch vorbereitet und ihr organisiert nur den Rahmen (Anmeldungen einsammeln, Aufsichtspflicht, Treffpunkte) selbst. Ein Get-It-Projekt soll und wird euch nicht überfordern, sondern eine niedrigschwellige Aktionsidee darstellen.

...nur 2-3 Personen seid könnt ihr auch einfach als ganz kleine Gruppe teilnehmen, etwas Gutes tun und euch sozial engagieren. 

...an dem Wochenende eine Parallelveranstaltung habt (z.B. Verbandskonferenzen, Herzogstadtlauf, Schüleraustausch,...) sucht euch doch eine Aktionsidee, die ihr gut mit euren anderen Plänen verbinden könnt. Ihr müsst euch nicht entscheiden und euer Projekt kann auch im Hintergrund mitlaufen. Unsere Ideen z. B.: Während der Konferenz in Pausen und im Studienteil thematisch zu einem sozialen Thema arbeiten und die Ergebnisse anschließend veröffentlichen, Banner zu sozialen/ökologischen Themen malen und beim Lauf ausstellen, die Austauschschüler*innen integrieren und über verschiedene Perspektiven auf soziale/politische Themen diskutieren und dazu etwas gemeinsam gestalten. Falls ihr individuell Verbindungsideen braucht, meldet euch im Diözesanbüro.

... nicht die ganzen 72 Stunden für die Aktion aufbringen könnt, dann könnt ihr ein kürzeres Projekt innerhalb des Aktionszeitraums durchführen. Z.B. eine Müllsammel-Aktion am Samstag oder ein Projekttag nur am Donnerstag und Freitag nach der Schule. Das lohnt sich auf jeden Fall!

...sonstige Fragen oder Unsicherheiten habt, meldet euch einfach bei dem jeweiligen KoKreis oder direkt bei uns im Diözesanbüro. Oder kommt zum digitalen Info-Treffen am 3. April um 10:00 Uhr (Link steht oben).

Fragen & Antworten

Die 72-Stunden-Aktion ist eine bundesweite Sozialaktion des BDKJ, bei der alle mitmachen können. 

Meldet eure Gruppe unter dem Punkt MITMACHEN mit einer Kontaktperson an.

Danach bekommt ihr weitere Infos von uns. 

Deutschlandweit werden sich viele Tausend Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene vom 18.-21. April 2024 unter dem Motto „Uns schickt der Himmel“ in ihrer direkten Umgebung sozial engagieren. In 72 Stunden realisieren sie soziale, politische, ökologische und/oder interkulturelle Projekte und zeigen damit, wie durch Solidarität, Kreativität und Gemeinschaft die Welt ein bisschen besser werden kann.Deutschlandweit werden sich viele Tausend Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene vom 18.-21. April 2024 unter dem Motto „Uns schickt der Himmel“ in ihrer direkten Umgebung sozial engagieren. In 72 Stunden realisieren sie soziale, politische, ökologische und/oder interkulturelle Projekte und zeigen damit, wie durch Solidarität, Kreativität und Gemeinschaft die Welt ein bisschen besser werden kann.

Die Zeit geht schneller rum, als ihr denkt. Los geht’s am 18. April um 17:07 Uhr. Wie ihr die darauffolgenden 72 Stunden strukturiert und füllt, bleibt euch überlassen. Manche Gruppen verbringen Tag und Nacht miteinander, andere treffen sich einfach nachmittags um ihre Projekte umzusetzen. Circa drei Tage später beenden wir die Aktion gemeinsam wieder um 17:07 Uhr. Anschließend bleibt Zeit zum Feiern und Freuen! 

Die Aktion steht allen Menschen offen, die sich für eine solidarische, offene und gerechte Gesellschaft einsetzen möchten. Ihr braucht nur Lust auf ehrenamtliches Engagement für andere Menschen und solltet den Werten des BDKJ (wie z.B. Solidarität, Toleranz, Weltoffenheit) zustimmen. Ebenso wie Jugendverbandsgruppen sind auch Schulklassen, Sportvereine, Hochschulgruppen, die Jugendfeuerwehr oder andere denkbare Gruppen junger Menschen zur Teilnahme eingeladen. Letztes Mal waren rund 3.200 Aktive im Bistum Regensburg an der 72-Studnen-Aktion beteiligt – wir freuen uns auf die kommende Aktion.

Die für alle Beteiligten verbindlichen Rahmenbedingungen zur 72-Stunden-Aktion legt die bundesweite Vernetzungsgruppe fest. Diese besteht aus Vertreter*innen der BDKJ-Jugendverbände. Auf Bistumsebene organisiert die diözesane Steuerungsgruppe alle Fragen rund um die Aktion, die allgemein anfallen. Die diözesane Steuerung der 72-Stunden-Aktion übernimmt für euch ein Team aus Ehrenamtlichen aus Kreis- und Jugendverbänden, Mitarbeiter*innen des Bischöflichen Jugendamtes und natürlich auch des BDKJ-Diözesanvorstandes. Unterstützt werden sie von vielen ehrenamtlich Engagierten und den Jugendstellen in den Koordinierungskreise (KoKreise) vor Ort. Für die einzelnen Ortsgruppen sind die KoKreise zuständig, die euch bei der Organisation eurer 72-Stunden-Aktion unterstützen und regionale Fragen am besten beantworten können.

 

Die Aktion wird übrigens auch von Pat*innen aus Politik, Gesellschaft und Kirche unterstützt. Im Bistum Regensburg wird uns der Europaratsabgeordnete Christian Doleschal, die Poetry Slammerin und Autorin Maron Fuchs und Bischof Rudolf Vorderholzer als Projektpat*innen begleiten.

Auf Instagram findet ihr in den nächsten Monaten Grußworte unserer Pat*innen. Wir freuen uns sehr, dass sie die 72-Stunden-Aktion unterstützen.

Spaß, Neugier, Spannung – bei der 72-Stunden-Aktion wird es ganz bestimmt niemandem langweilig. Viele Menschen werden sich über die Projektumsetzungen sehr freuen, aber vor allem ist die Aktion eine wunderbare Erfahrung für euch alle, als aktiv Beteiligte. Ihr seid als Netzwerker*innen Teil von etwas Großem und könnt zeigen, wie stark und engagiert ihr als Gruppe agieren könnt. Ganz gleich, wie viel Zeit und Ressourcen ihr zur Verfügung habt, es findet sich ganz sicher ein Projekt, das ihr in den 72 Stunden gut umsetzen könnt.

Super, wir freuen uns auf euch.

Die Anmeldung zur 72-Stunden-Aktion findet ihr auf dieser Website unter dem Punkt Mitmachenund dann unter ANMELDEN .

Für die Anmeldung müsst ihr noch gar nicht so genau wissen, was ihr machen möchtet oder wer alles dabei ist. 

Notwendig für die Anmeldung ist nur die Angabe eines Gruppennamens, einer Kontaktperson und die Wahl zwischen Do-It oder Get-It Projekt. Alles Weitere kann auch im Nachhinein noch angegeben werden. 

Alle Gruppen aus der Diözese Regensburg, die sich bis zum 24.12.2023 zur 72-Stunden-Aktion anmelden bekommen von uns eine kleine selfmade Indoor-/ Outdoor-Feuerschale geschenkt. Also los geht's!

Alle Gruppen, die sich bis Ende Januar anmelden bekommen ein tolles Aktionskit zugeschickt. Darin sind viele schöne und praktische, große und kleine Geschenke für euch enthalten, die ihr während eurer 72-Stunden-Aktion gut berauchen könnt. 

Außerdem werdet ihr auch Material für die Auftaktveranstaltung und ein paar Ideen für eure Programmgestaltung während der 72 Stunden darin finden.

Mega cool und super brauchbar, also. Meldet euch am besten so bald wie möglich an.

Kontakt

BDKJ Diözesanverband Regensburg

Obermünsterplatz 10
93047 Regensburg

0941 597-2296

bdkj@bdkj-regensburg.de

www.bdkj-regensburg.de

Mitglieder der diözesanen Projektsteuerung:

Anna Fautz (KjG)
Jonas Kammann (BDKJ R-Stadt)
Andreas Lammel (Jugendstelle Kelheim)
Winfried Brandmaier (Fachstelle Ministranten)
Wolfgang Sausner (Jugendamtsleitung)
Johanna Ostermeier (BDKJ DV)
Patrick Hummer (Jugendstelle weiden)

Elisabeth Klee (BDKJ Projektreferentin)

 

Projektreferat 72-Stunden-Aktion:

0941 597-2297

elisabeth.klee@bistum-regensburg.de

Vorbereitung auf die 72 Stunden

Einige KoKreise und Jugendverbände haben sich Gedanken zu Aktivitäten gemacht, mit denen ihr euch auf die 72 Stunden vorbereiten könnt. Hier findet ihr Informationen dazu. Meldet euch gerne bei den entsprechenden Verantwortlichen, wenn ihr Interesse an der Aktivität habt.

72-Stunden-Escape Spiel

In 72 Minuten eurer Aktion näher kommen, jede Menge Spaß haben und dabei wenn's gut läuft, sogar etwas gewinnen. Entwickelt vom KoKreis Regensburg (Stadt+Land) gibt es das Escape Spiel auch bei der Projektreferntin zum ausleihen und spielen. Vielleicht hat zukünftig auch euer KoKreis eine version des Spiels zur Verfügung - Fragt gerne bei eurem KoKreis oder nach.

Ein kleiner Einblick in das Spiel findet ihr in diesem coolen Werbevideo des BDKJ Regensburg Land und Stadt und der Jugendstelle Regensburg: https://youtu.be/tWhdcVjViwM?si=7bV_ass3nJgotsV_

 

Workshops für bestimmte Kompetenzen

Die Jugendstelle Kehlheim bietet verschiedene Workshops mit Referent*innen an, zu denen ihr euch anmelden könnt. Wenn ihr schon wisst, welches Projekt ihr im Rahmen der 72-Stunden-Aktion durchführen werdet und vorher noch praktisch und theoretisch etwas zu verschiedenen Tätigkeiten lernen wollt, dann seid ihr hier genau richtig. Genauere Inhaltsbeschreibungen findet ihr auf der Homepage der Jugendstelle Kehlheim.

  • Workshop: "Garten und Landschaft"

Wann? 16. März, 10:00-16:00 Uhr

Wo? Kurpark Bad Abbach

Anmeldung hier: Workshop  Garten- und Landschaft - Jugendstelle Kelheim (jugendstelle-kelheim.de)

  • Workshop: "Mörtel, Steine und Zement"

Wann? 23. März, 10:00-16:00 Uhr

Wo? Weltengarten Hagelstadt

Anmeldung hier: Workshop: Mörtel, Steine und Zement - Jugendstelle Kelheim (jugendstelle-kelheim.de)

 

Marktplatz

Hier findet ihr 720-Sekunden-Aktionen, ein cooles 72h-Pubquiz und weitere Ideen, wie ihr spielerisch und rätselnd der 72-Stunden-Aktion näher rückt. 

 

Diese und weitere Projektideen sind auch hier zu finden: 

Aktionsideen

Aktionsgruppen-Suche

Die #72h Social Wall

Alle Ko-Kreise und Aktionsgruppen im Bistum Regensburg

Aktionsgruppen ohne Ko-Kreis
BDKJ und Freund*innen

Als Projektgruppe bieten wir einen Ort für alle ehemaligen aus unserern Strukturen, die gerne Teil der 72-Stunden Aktion sein wollen, aber keine eigenen Gruppen mehr haben. Zusammen schmeißen wir alles, was während der Aktion von der Diözesanstelle geleistet werden muss.

KoKreis Amberg Sulzbach
zur Seite dieses Ko-Kreises
CVJM Amberg "Wukis"

Gruppenstunde mit geistlichem Impuls/Programm (vormittags), gemeinsamem Mittagessen & nachmittags Besuch des Kurfürstenbades

KjG Hl. Dreifaltigkeit Amberg

Bauen von Vogelhäusern und Insektenhotels, welche an soziale einrichtungen gespendet werden.

KjG St. Michael Amberg

Verschönerung und Begrünung der Außenanlage unserer Kirche

Minis Pfarrei Hohenkemnath

Eisverkauf mit Infos zu Nachhaltigkeit

Pfarrei Herz-Jesu Rosenberg

Gedenkstätte für die Verstorbenen der Jura-Wohnstätte Sulzbach-Rosenberg

Arbeitskreis Zeltlager und Freizeit

Aufwertung des Zeltlagergeländes

Jugendzentrum Cham

Spende an das Tierheim Cham

KLJB Rettenbach

Generationentreffen im Seniorenzentrum Rettenbach

KLJB Schorndorf

Die Jugendlichen helfen den Senioren der Gemeinde bei Problemen mit modernen Kommunikationsmitteln (Handys etc.)

MS Roding

Krippenbastelei und Co

Schule Lam

Außenanlage der Grund,-und Mittelschule Lam anlegen

KoKreis Deggendorf Viechtach
zur Seite dieses Ko-Kreises
Alt und Jung im Schwung

„Alt und Jung im Schwung“ wird an der Realschule Maria Ward in Deggendorf als Wahlfach „Soziales Lernen - Kooperation mit dem Alten- und Pflegeheim St. Vinzenz“ geführt

J-GCL Metten P. Markus Haering OSB

Sanierungsarbeiten im Jugendschulungshaus Karlstein

KjG Deggendorf

Renovierung des Hochbeets der Kinderkrippe Plattling

KjG Plattling

Renovierung des Jugendheims der KjG Plattling

KJP

Zusammenarbeit für Natur und Umwelt

Minis Edenstetten

Sengzeltenverkauf

Pfadfinder Viechtach

Neuanstrich für die Viechtacher Pfarrei

KoKreis Kelheim
zur Seite dieses Ko-Kreises
KjG Bad Abbach

Buntes Bad Abbach

Kljb Essing

Bank versetzen

Kolpingjugend Au

Renovierung des Pfarrheimgartens in Au in der Hallertau.

St. Emmeram Geisenfeld

Schöpfung bewahren - Insektenhotels für Geisenfeld

KoKreis Landshut Land
zur Seite dieses Ko-Kreises
KLJB Andermannsdorf

Teilüberdachung Bühne

KoKreis Landshut Stadt
zur Seite dieses Ko-Kreises
KLJB Frauenberg

Steht noch nicht genau fest, evtl. Verschönerung einer Kapelle

Minis St. Konrad und St. Johannes

Hilfe für ein Dorf in Afrika

Pfarrei St. Pius Landshut

Wir bauen eine Bank vor der Kirche damit die ältere Generation noch länger Ratschen kann nach der Kirche

KoKreis Niederbayern-Süd
zur Seite dieses Ko-Kreises
DPSG Hüttenkofen - Puchhausen

Wir gestelten einen Spielplatz für uns bzw. unsere Kinder im dem kleinen Dorf Puchhausen.

KJR Dingolfing-Landau

Gemeinsam gestalten: Integration durch Kunst und Natur

KLJB Ganacker

Wir bringen unser Gruppenzimmer wieder auf Vordermann!

KLJB Hölsbrunn e. V.

Erhaltungsarbeiten im Pfarrdorf

KLJB Lengthal

Landjugend-Kreuz herrichten

KLJB Loiching

Erhaltung Kinderspielplatz Loiching

KLJB Mamming

Grillbau

KLJB Mettenhausen

Renovierung des Ortseingangsschilds

KLJB Steinberg

Arbeiten rund ums Vereinsheim

KLJB Tunding

Erneuerung der Feuerstelle und des Zaunes am Fußballplatz sowie die Terrasse am Heisl

Kolpingjugend Dingolfing

Im Kolpinghaus Dingolfing (Obere Stadt 72, 84130 Dingolfing) sollen verschiedene Renovierungs- und Aufräumarbeiten durchgeführt werden.

KoKreis Regensburg
zur Seite dieses Ko-Kreises
DPSG Stamm Burgweinting

Diese Gruppe hat sich für ein "Get-it"-Projekt angemeldet. Das bedeutet, dass sie erst zum Start der Aktion am 18. April um 17:07 Uhr ihr Projekt zugeteilt bekommt.

Jugendtreff Don Bosco Regensburg

Kleidertauschparty am 18.04.24 im Jugendtreff Don Bosco Beginn 17 Uhr Konzert: Sick Snse & Flowin K Rollin, 20.04.24 um 19 Uhr im Don Bosco Regensburg

Jugendverbände der Gemeinschaft Christlichen Lebens (J-GCL Diözese Regensburg)

Es tut uns Leid, unser Planungstreffen findet erst am 30.1. statt. Wir geben euch alsbald Bescheid.

Jupfis - DPSG St. Konrad

Brettspielnachmittag im Seniorenheim

KjG St. Bonifaz

Renovierung des Pfarrheims und Spendenflohmarkt

KSJ DV Regensburg

Wir befinden uns noch in der Ideensammlung. Vermutlich werden wir in Amberg das Jugendhaus Ziegeltor aufräumen und renovieren.

Pfadfinder Wenzenbach

Soziale Aktion in der Gemeinde Wenzenbach

Pfadiallianz

Pfadi Café und Kleidertauschparty am Sonntag, den 21. April ab 13 Uhr im Pfarrheim Steinweg

Religionsgruppe 3a+c

Gestaltung eines umweltfreundlichen Pausenhofs/ Schulgartens

KoKreis Schwandorf
zur Seite dieses Ko-Kreises
KLJB Weidenthal

Restauration eines Volleyballplatzes der Gemeinde

Kolping Jugend Schwandorf

Wir verschönern den Garten im Altenheim

Ministranten St. Martin Neukirchen

"Mit dir" zur Romwallfahrt

KoKreis Straubing Stadt
zur Seite dieses Ko-Kreises
KoKreis Straubing-Bogen
zur Seite dieses Ko-Kreises
ASV Degernbach

Renovierung unseres Vereinsheims

Jugendfeuerwehr Geiselhöring

Restauration des Löschhauses für Kinder

Katholischer Burschenverein Falkenfels mit Mädchengruppe

Renovierung des von allen Dorfvereinen genutzten Toilettenwagens

KLJB Aiterhofen

Bau eines Lebendkickers

KLJB Ascha

Bau neuer Grillbuden für Dorffeste

KLJB Degernbach

Bau einer mobilen Grillstation + Grillfest mit Spendenaktion

KLJB Hadersbach

Renovierung des Jugenheimes

KLJB Haibach

Pflasterarbeiten rund ums Jugendheim

KLJB Hailing

Modernisierung des Gruppenzimmer im Bürgerhaus

KLJB Heilbrunn

Neue Bänke für Feuerstelle im Dorf

KLJB Hofkirchen

Umbau Landjugendheim

KLJB Konzell

Wanderpodcast und Panoramablick

KLJB Metting

Dorfprojekt

KLJB Motzing

Erneuerung der Feuerstelle

KLJB Münster

Umbau Abstellraum Wirtshaus

KLJB Neukirchen

Verschönerung des Außenbereichs rund um das Jugendheim/Pfarrheim in Neukirchen.

KLJB Oberschneiding

Sanierung Jugendheim KLJB Oberschneiding

KLJB OBERWINKLING

Renovierung Landjugendheim

KLJB Parkstetten

Feuerstelle

Kljb Pilgramsbeeg

Auf- bzw. Umbau des Tennisplatz

KLJB Rattiszell

Renovierungsarbeiten Landjugendheim

KLJB Sankt Englmar

Jugendheim Renovierung(Aufwertung)

KLJB Saulburg

Aufbau und Restaurieren einer Verkaufshütte

KLJB Schimmbach

-Sitzbänke im Dorf herrichten -Jugendheim herrichten

KLJB Stallwang

Renovierung/Umbau Jugendheim

KLJB Steinach

Renovierung KLJB Raum

KLJB Wallkofen

Umbau der Landjugend

KLJB Wetzelsberg

Renovierung - dorfeigene Grotte Schadhafte Stellen im Jugendheim entfernen

KLJBLaberweinting

Sanierung Spielplatz, aufbau Grillhütte im Pfarrgelände für Dorffeste

Kolpingjugend Schwarzach

Gestaltung Naturgruppe Kindergarten

KoKreis Tirschenreuth Wunsiedel
zur Seite dieses Ko-Kreises
DPSG Marktredwitz

Renovierung des Spielplatzes "Mühlbergstraße"

Kreaktivtag

Der jährlich stattfindende Kreaktivtag soll in diesem Jahr eine Spezial-Ausgabe sein.

Ministranten Friedenfels

Organisation und Durchführung eines Spendenlaufes mit der Kolpingsfamilie Friedenfels

KoKreis Weiden Neustadt
zur Seite dieses Ko-Kreises
Ministranten Vohenstrauß

Instandsetzung der Dirtbahn, Gestaltung Naherholungsplatz

PSG Weiden

Diese Gruppe hat sich für ein "Get-it"-Projekt angemeldet. Das bedeutet, dass sie erst zum Start der Aktion am 18. April um 17:07 Uhr ihr Projekt zugeteilt bekommt.

Stötzner-Schule

Flower power: flower time im Seniorenheim


Zum Seitenanfang